2016: Endlich san d`Weiber furt

9_1.jpg

Lustspiel in drei Akten von Marianne Santl

Der Frauenbund fährt für ein Wochenende nach Hamburg – dies bedeutet eine sturmfreie Bude für die zurückbleibenden Männer. Sie hecken einen wilden Plan für den Samstagabend aus. Ein feuriger Männerabend mit einer Stripperin soll organisiert werden. Doch der Wunschtraum droht zu kippen, denn die Frauen wollen, dass ihre Männer mitfahren. Nur eine ausgedachte Krankheitswelle kann das verhindern. Die Frauen ahnen aber von der bevorstehenden Eskapade und erarbeiten einen Kontrollschlachtplan. Die Tante rauscht zu Besuch in das Sündennest, die Schwester des Pfarrers, die im Ort für Zucht und Ordnung sorgt, verspricht ebenfalls auf die Männer aufzupassen. Einzig und allein der Sohn freut sich, dass er für allerlei Gefallen Bestechungs- und Schweigegeld kassieren kann. Er hilft der Männerrunde ein feuriges Partygirl per Internet zu finden.  Allerdings war ihm dabei nicht bewusst, dass er unausweichbar die Stripperin mimen muss. Den Männern gelingt es, die Aufpasserinnen auf geschickte Weise los zu werden. Dem feurigen Männerabend steht somit nichts mehr im Wege. Turbulent beginnt der Auftritt der Stripperin, die jedoch die Situation nutzt, um zu verschwinden. Trotz der Enttäuschung über die Stripperin lassen sich die Männer ihre Laune nicht verderben und genießen den feuchtfröhlichen Abend mit viel Bier und Schnaps. Zu Schwierigkeiten und Turbulenzen kommt es allerdings, als die Frauen aufgrund einer Buspanne verfrüht nach Hause kommen. Ein Sodom und Gomorrha der besonderen Art finden die heimkehrenden Damen zu Hause vor.

Aufführungen:

Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr

Palmsonntag, 20. März, um 19.30 Uhr

Ostersonntag, 27. März, um 19.30 Uhr

Ostermontag 28. März, um 19.30 Uhr

Freitag, 1. April, um 19.30 Uhr

 

Spielleitung: Franz Mayrhofer

Souffleuse: Monika Mayrhofer

Bühnenbild: Georg Meyer

Maske: Marina Mayrhofer

Akteure: Peter Mayrhofer, Rita Mayrhofer, Thomas Mayrhofer, Gerlinde Priglmeier, Rupert Mayrhofer, Anita Plinninger, Helmut Gaedtke, Gabi Moser, Franz Mayrhofer, Eva Weigand

Aktuelle Termine:

Sa., 04.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 05.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 12.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Mo., 13.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Fr., 17.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen