1999: Die pfiffige Urschl

img034.jpg

Dreiakter von Franz Schaurer

Ohne Urschl geht gar nichts, obwohl sie durch ihre naive, doch pfiffige Art viel Verwirrung und Aufregung beim „Roten Ochsen“ verursacht. Und dies ausgerechnet zu einer Zeit, als kurz vor der Hauptsaison die alleinstehende Wirtin mit einem Beinbruch ins Krankenhaus muss, ihre Nichte Mariele gerade zu Besuch gekommen ist, Karl ihr aus Liebe nachfolgte und der bisherige Hausl als Geschäftsführer mit seinen Ideen die Wirtschaft so in Schwung bringt, dass der „Rote Ochse“ plötzlich ein Magnet für Frauen wird. Der Höhepunkt der Turbulenzen ist erreicht, als die Wirtin nach ein paar Tagen zurückkehrt und den ganzen Trubel mitbekommt. Aber durch die Hilfe der pfiffigen Urschl kommt doch wieder alles in Ordnung.

Aufführungen:

  • Ostersonntag, 4. April 1999 (14 und 20 Uhr)
  • Ostermontag, 5. April 1999
  • Freitag, 9. April 1999
  • Samstag, 10. April 1999
  • Sonntag, 11. April 1999

jeweils 20 Uhr in der Arthur-Loichinger-Halle


Spielleitung: Georg Waser

Souffleuse: Irmi Haberger

 

Akteure:

Anita Plinninger, Franz Mayrhofer, Karin Spirkl, Helmut Gaedtke, Rupert Mayrhofer, Margit Thaller, Petra Eberl, Peter Mayrhofer


Aktuelle Termine:

Sa., 04.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 05.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 12.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Mo., 13.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Fr., 17.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen