1989: Alles beim Teufl

img222.jpg

Schwank von Maximilian Vitus

Bauer Damian ist mit sich und seiner Umgebung höchst unzufrieden. Sein Sohn Magnus wartet vergeblich darauf, dass ihm der Vater den Hof übergibt. Die Haushälterin Barbara spekuliert darauf, Bäuerin zu werden. Durch einen Zufall kommt ein junges, hübsches Mädchen ins Haus. Der Bauer Damian verliebt sich in das Mädchen und möchte sie zur Bäuerin machen. Die junge Magd Stasi und der Kaminkehrer Stefan hecken einen Plan aus, um den Bauern wieder zur Vernunft zu bringen. Nachts erscheint ihm der Teufel und sagt ihm gehörig die Meinung. Durch die Drohung des vermeintlichen Teufels ist Damian so verängstigt, dass er noch am gleichen Tag den  Hof übergibt.

Aufführungen:

  • Samstag, 18. März 1989 (14 und 20 Uhr)
  • Sonntag, 19. März 1989
  • Ostersonntag, 26. März 1989
  • Ostermontag, 27. März 1989

jeweils um 20 Uhr in der Arthur-Loichinger-Halle

 

Spielleitung: Georg Waser

Bewirtung: Familie Wurstbauer

 

Akteure:

Schorsch Waser, Helmut Gaedtke, Irmi Haberger, Gerlinde Eberl, Peter Mayrhofer, Franz Mayrhofer, Gerda Eckl, Martin Scheidhammer und Ludwig Berlinger


Aktuelle Termine:

Sa., 04.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 05.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
So., 12.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Mo., 13.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen
 
Fr., 17.04.2020, 19.30
Theateraufführung

Da Grantlhuaber

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Egglkofen